Service & Infos

Informationen für Patienten

Nach dem Krankenhausaufenthalt gibt es die Möglichkeit eine stationäre kardiologische Rehabilitation Phase 2 oder eine ambulante kardiologische Rehabilitation Phase 2 zu absolvieren. Im Idealfall wird bereits nach der Intervention im Krankenhaus der Antrag gestellt. Sollte dies nicht der Fall sein wird gemeinsam mit dem Fach- oder Hausarzt bzw. dem Zentrum für ambulante kardiologische Rehabilitation Steyr ein Antrag auf  kardiologische Rehabilitation Phase 2 gestellt. Als gewünschte Vertragseinrichtung kann das Z.A.R. Steyr angegeben werden.

Im Anschluss an die Phase 2 (egal ob stationär oder ambulant absolviert) ist eine ambulante Phase 3 Rehabilitation berufsbegleitend möglich.

Die Rehabilitationskosten werden bei erfolgreicher Bewilligung vom Versicherungsträger übernommen.

Zuweisungsmodalitäten

Unmittelbar nach dem Krankenhaus Aufenthalt oder der Phase 2 Rehabilitation soll ein Rehabilitationsantrag gestellt werden. Wichtig dabei ist, dass Sie keine Zeit verlieren – bessere Leistungsfähigkeit = bessere Prognose.

  1. Antrag durch den Haus- oder Facharzt über das grünes Rehaformular (Kurantrag)
    Zuweisung zur ambulanten kardiologischen Rehabilitation Phase 2 oder Phase 3 im Zentrum für kardiologische Rehabilitation Steyr. Befunde vom Krankenhaus oder Rehazentrum bitte mitschicken. Bitte melden Sie sich zu einem Erstgespräch unter +43 7252 533 78 bzw. +43 680 302 46 86
  2. Antrag durch unser Zentrum
    Bitte melden Sie sich telefonisch unter +43 7252 533 78 bzw. +43 680 302 46 86 zum Erstgespräch an. Bitte bringen Sie die Befunde vom Krankenhaus oder Rehazentrum mit.